Unsere Philosophie

 

Körper, Geist und Seele werden bei uns gleichermassen miteinbezogen. Unsere Praxis ist ein Ort der Begegnung, des Aufgehoben-Seins, der Auseinander-Setzung mit dem eigenen Wesen, seinen Bedürfnissen und Möglichkeiten. 

Eine liebevolle Beziehung zu sich selbst, gut für sich zu sorgen und sich anzunehmen, ist eine grundlegende Voraussetzung für ein erfülltes Leben. Das bedeutet einen achtsamen Umgang mit sich selbst zu entwickeln, sich immer wieder zu zentrieren und sich seiner Stärken bewusst zu werden. Wenn es uns gelingt, mit Zuversicht und Mut auf die gewünschten Veränderungen zu blicken, das Ziel Schritt für Schritt anzugehen, lassen wir inneres Wachstum zu. Eine solche Veränderung bewirkt nebst dem inneren Prozess auch wahrhaftige Beziehungen im Aussen, in denen wir mit echter Wertschätzung und Liebe einander begegnen werden.

 

Heilung geschieht, indem wir immer mehr zu dem Menschen werden, der wir wirklich sind. Für diesen Findungsprozess ist eine ganzheitliche Betrachtungs- und Vorgehensweise wichtig und auf verschiedenen Ebenen unterstützend. Denn unser ganzes Sein besteht aus einem wachen Geist wie auch aus einem mitfühlenden Herzen, aus unterschiedlichsten Körperempfindungen wie auch der Vielfalt unserer Erfahrungen. Wir sind Mensch und spirituelles Wesen zugleich.